Flip

NEU NEU NEU

Wir haben wieder Zuwachs!

Unser Flip Schriftsprache kommt ganz ohne Symbole aus, dafür kann auf insgesamt 92 A5 Seiten (im Hochformat) ganz flexibel kommuniziert werden.

Unser neues Flip mini 2go ist ein verlässlicher Partner für schnelle und verlässliche Kommunikation in Klinik und co. Auf lediglich zwei Din A4 Seiten

 

Ganz neu ist das Flip maxi, A5 Format mit 25 Feldern pro Seite und insgesamt 133 Seiten.

Hier alle momentan erhältlichen Varianten im Überblick:

Flip A5 mit ausgeschnittenen Reiterchen Flip A6 Reiterchen nicht geschnitten

Flip mini Standard (A5) mit ausgeschnittenen Reiterchen
Flip mini A6, Reiterchen nicht geschnitten

 

 

 

 

 

 

 

Flip Pocket mit Zipper

 

Ganz NEU:

Flip maxi

Flip Eyegaze

 

 

Weitere Details zu diesem Flip folgen!!!

 

 

 

 

Flip mini 2go

Flip Schriftsprache

 

Weitere Details zu diesem Flip folgen!!!

 

 

 

 

 

Weitere Details zu diesem Flip folgen!!!

 

Flip Schriftzug

Bildschirmfoto 2015-09-20 um 09.46.09

Aufbau des Flip Kommunikationsbuches
Das Flip (A5 + A6) verfügt momentan über insgesamt 369 Felder, 20 davon sind Funktionstasten. 180 Tasten sind von uns mit Inhalten gefüllt. Die restlichen Tasten sind frei und dienen der Individualisierung. Da das Flip eine pragmatische Struktur hat, ergeben sich fehlende Worte während der Verwendung, also während der Kommunikation. Worte können ad hoc ergänzt werden: zunächst direkt einfach mit Stift ins Buch geschrieben, später ggf. durch Einkleben von Symbolen. Bewährt hat sich bei uns das Einkleben der ausgedruckten Symbole mit einem durchsichtigen breiten Paketband. Die Symbole können auch direkt auf passende im Handel erhältliche selbstklebende Etiketten gedruckt werden.

Das Buch gibt es in zwei Ausführungen: 
Das Flip im Din A5 Format, die Reiterchen sind bereits ausgeschnittenen und als kleinere Variante im Din A6 Format, hier müssen die Reiterchen vorerst selbst ausgeschnitten werden.

mit ausgeschnittenen Reiterchen

Flip Din A 5 mit ausgeschnittenen Reiterchen

Reiterchen nicht ausgeschnitten

Flip Din A6 Reiterchen müssen selbst ausgeschnitten werden


 

 

 

 

 

Flip digital
Mit dem Kauf eines Flip Kommunikationsbuches (Din A5 oder Din A6 mini und Flip maxi) kommt auch eine digitale Variante. Im Folgenden finden sich Informationen zu Installation u.a.. Die Links zu den digitalen Dateien versenden wir per Email nach Zahlungseingang. Wie die Integration der Dateien nach GTN funktioniert, könnt ihr in folgendem You-Tube-Video sehen. Das Video ist zwar in Englisch, verfügt aber über deutsche Untertitel. Eigentlich ist es das gleiche Vorgehen, wie bei der Erstellung eines Backups. Solltet ihr noch nicht wissen, wie das geht, dann nutzt die Gelegenheit auch gleich für Backups eurer Dateien. Wer schon einmal wichtige Dateien unwiederbringlich verloren hat weiß, wie wichtig und hilfreich solche Backups sein können.

Da wir das digitale Flip gratis weitergeben, ist es urheberrechtlich nicht möglich, dies mit den Bilddateien zu tun.
 So verfügt das heruntergeladene Flip über alle Seiten, alle Verknüpfungen, die Schrift und damit natürlich auch über die Sprachausgabe nicht aber über die Bilddateien. Diese müssen vom jeweiligen Käufer selbst ergänzt werden.

Um das Integrieren der Symbole zu erleichtern, liefern wir eine  Tabelle mit, in der die genauen Bezeichnungen (gilt für METACOM-Symbole) der verwendeten Bilder aufgelistet sind. (Dies gilt nur für die Mini Varianten, für das Flip maxi gibt es eine solche Liste nicht!)  Sollte ein Bild in der GTN-METACOM-Galerie unter den genannten Begriff nicht auftauchen, ist es ein Begriff, der auf der neuesten METACOM 7 -CD zu finden ist. Die neueste METACOM-Version ist noch nicht in GTN integriert. Diese Symbole müssten entweder von der neuesten CD exportiert oder ggf. durch andere ersetzt werden. Die Reihenfolge in der Wortliste entspricht der Reihenfolge der Seiten und Begriffe im Seiteneditor.

Für wen wurde das Flip entwickelt?
Entstanden ist das Flip für Nutzer,
– die mit ihren Kommunikationsmitteln noch nicht umgehen konnten.
– die noch ganz am Anfang der Förderung standen.
– die ihre sprachlichen Fähigkeiten noch nicht kommunikativ einsetzten.
– die noch wenig Wissen über verschiedene kommunikative Funktionen hatten.

Wie wird das Flip eingesetzt?
Das Flip Kommunikationsbuch ist so konzipiert, dass es sowohl im Zeigemodus als auch im Scanning Verfahren (visuell oder auditiv) eingesetzt werden kann.

Es gelten zwei Prinzipien:
1.) Die Vermittlung erfolgt durch Modelling:
a.) Der Kommunikationspartner nutzt die Sprache, um das Verhalten bzw. die
offensichtlichen Wünsche, Gefühle, Gedanken des Nutzers zu versprachlichen.
b.) Der Kommunikationspartner nutzt die Sprache, um auszudrücken, was er selbst
denkt, fühlt, möchte, usw..

2.) Die Vermittlung erfolgt im partnerunterstützten Einsatz:
Der Nutzer zeigt  (schaut auf), der Kommunikationspartner blättert.

Worte ergänzen im Flip-Kommunikationsbuch:

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 22.53.57 Bildschirmfoto 2016-07-01 um 22.54.07 Bildschirmfoto 2016-07-01 um 22.54.27

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 22.54.37 Bildschirmfoto 2016-07-01 um 22.54.48

Weitere Infos finden sich im Isaac-Tagungsreader von 2015: UK wird erwachsen.

zurück zur Startseite